Sigurd Hess

Sigurd Hess begann 1957 mit der Marineoffiziersausbildung. Ab 1966 absolvierte er ein Studium der Elektrotechnik, Mathematik und Physik an der US Naval Postgraduate School, Monterey, Calif., und schloß mit der Promotion ab. Er war lange Jahre Kommandant und Stabsabteilungsleiter im BMVg sowie Hauptabteilungsleiter für die Fernmelde- und Informationssysteme SHAPE (Supreme HQs Allied Powers Europe) in Mons, Belgien. Von 1998 - 2000 war er Hauptgeschäftsführer der Armed Forces Communications and Electronics Association (AFCEA) in Brüssel. 

Sigurd Hess ist seit 2001 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Schifffahrts- und Marinegeschichte (DGSM), Vorstandsmitglied der International Interlligence History Association (IHA), Arbeitskreisleiter Bonn der Deutschen Atlantischen Gesellschaft sowie im Präsidium des Deutschen Marine Instituts.